Familiencamp- Nahetal 2019

Termine für das Familiencamp

 Campwochen Termine, jeweils Sonntag bis Samstag

Juli
07.07. – 13.07.19

14.07. – 20.07.19

21.07. – 27.07.19

18.08. – 24.08.19

August  

28.07. – 03.08.19

04.08. – 10.08.19

11.08. – 17.08.19

Kurzcamp –
Die Alternative zu den Wochenterminen
(So – Mi oder Mi – Sa)

Anreise Sonntagnachmittag, Abreise Mittwochvormittag mit Programm am Montag und Dienstag

Anreise Mittwochnachmittag, Abreise Samstagvormittag mit Programm an Donnerstag und Freitag

Das Naheland ist eine Weinlandschaft entlang des Flusses „Nahe“ zwischen dem Hunsrück und dem Pfälzer Bergland und zählt zu den sonnigsten Regionen Deutschlands. Das Gebiet ist als Urlaubsregion kaum bekannt und daher ein echter Geheimtipp gerade für Familien.

 

Erlebt einen einzigartigen Abenteuerurlaub zusammen mit euren Kindern! Ihr müsst nicht als komplette Familie kommen, im FP Abenteuercamp & im Zwergencamp sind selbstverständlich auch Alleinreisende mit Kindern herzlich willkommen.
Nicht nur das Aktivprogramm, auch das Campleben im urigen Jurtencamp mit dem Tagesausklang beim gemeinsamen Abendessen und die Sommerabende im gemütlichen Lagerfeuerzelt sind ein Erlebnis für sich. Jeder Erwachsene und jedes Kind findet aufgrund des gemeinsamen Aktivprogramms sofort Anschluß zu Gleichgesinnten und das macht Euren Abenteuerurlaub im Camp einzigartig.

 

Das Familiencamp befindet sich auf dem Campingplatz Nahemühle bei Monzingen, einem historischen Weindorf am Fuße des Weinbergs „Monzinger Frühlingsplätzchen“. Auf dem Platz sind ein großer Spielplatz, Fußballplatz, Volleyballfeld, Tischtennisplatte und viele weitere Spielmöglichkeiten am Fluss vorhanden.

 

 

Termine für das Zwergencamp

Campwochen Termine, jeweils Sonntag bis Samstag

Juni/Juli                                  

23.06. – 29.06.19

30.06. – 06.07.19

August/September

25.08. – 31.08.19

01.09. – 07.09.19

 

 


Kurzcamp –
Die Alternative zu den Wochenterminen
(So – Mi oder Mi – Sa)

Anreise Sonntagnachmittag, Abreise Mittwochvormittag mit Programm am Montag und Dienstag

Anreise Mittwochnachmittag, Abreise Samstagvormittag mit Programm an Donnerstag und Freitag

Einrichtungen im Familiencamp

Unser gut eingerichtetes Jurtenzelt dient als Küchen- und Esszelt und bildet zusammen mit dem gemütlichen Lagerfeuerzelt den Mittelpunkt des Camps. Im Küchenzelt befindet sich eine gut ausgestattete Campküche mit Kühlschränken, Kaffeemaschinen, Sitzmöglichkeiten und weiteren Einrichtungen. Hier habt ihr auch die Möglichkeit, Smartphones, Tablets,.. aufzuladen.

Verschiedene Spiele für Kinder und Erwachsene und Infomaterial über die Region stehen zur Verfügung. Unser eigener „Hängemattenpark“ und Liegestühle zum Relaxen ergänzen das Camp und laden zum Erholen nach den Aktivitäten ein.

Alle Einrichtungen sind während der Campzeit frei nutzbar.

Übernachtung auf dem Campingplatz in Zelten oder festen Unterkünften

Ihr könnt euer eigenes Zelt mitbringen, oder auch mit Campingbus, Wohnwagen bzw. Wohnmobil anreisen. Alternativ kann ein Familien- Mietzelt für bis zu 4 Pers. mit zwei Schlafkabinen ohne weitere Ausstattung von FP gemietet werden. Das Zelt ist fest aufgebaut. Selbstaufblasbare Matte bzw. Luftmatratze, Schlafsäcke, Kissen,.. bitte mitbringen!

Diese Zelte und auch euer eigenes Zelt stehen in direkter Campnähe. Euer Auto könnt ihr jeweils in unmittelbarer Nähe parken. Stellplätze für Wohnwägen, Wohnmobil, Campingbusse sind ebenfalls nahe am Camp.

Die Campingplatzgebühr ist nicht im Reisepreis inbegriffen, die Bezahlung der Campingplatzgebühr erfolgt vor Ort direkt an den Campingplatz (vgl. Nebenkosten). Die Reservierung des Zeltplatzes erfolgt automatisch gemäß eurer Reisebuchung über FP.

Kleine Blockhütten für bis zu vier Personen, Wohnwagen oder auch Ferienwohnungen könnt ihr direkt über den Campingplatz mieten. Diese sind ca. 100m – 250m vom FP-Camp entfernt und stehen an verschiedenen Stellen am Campingplatz. Info über die Schlafkojen findet ihr unter Schlafkojen.

Verpflegung

Die gesamte Verpflegung einschließlich Kaffee und Tee ist im Preis enthalten. (Weitere Getränke können mitgebracht oder im Camp gekauft werden)

Frühstück: Kaffee, Tee, Kakao, Milch, frische Brötchen und Brot, Käse, Wurst, Schinken, Aufstriche,  Eier, Honig, Marmelade, „Nutella“, „Müslizutaten“, Obst, Joghurt

Mittags: Mittagslunch – Brot, Gemüse, Obst, Eier, Salate,…(steht beim Frühstücken zum Mitnehmen zur Verfügung)

Abends: Salatbuffet, Hauptspeise – auch immer vegetarisch, Nachtisch (z.B. Obstsalat, Bananenquark, selbstgemachtes Safteis, gegrillte Bananen oder Ananas)

Die Mahlzeiten werden gemeinsam in der Campküche zubereitet. Vorbereiten, Kochen, Aufräumen und Spülen ist Aufgabe der ganzen Gruppe. Unsere Campleitung ist bei der Organisation des „Küchendienstes“ behilflich. Vor Ort erhaltet ihr einen Wochenplan mit Rezepten, nach dem auch unsere Campleitung einkauft. Wir haben eine „offene Küche“, auf die ihr grundsätzlich jederzeit zugreifen könnt.

Sämtliches Geschirr und sämtliche Küchenutensilien – vom Korkenzieher bis zum großen Gaskocher – werden von uns gestellt.

Solltet ihr bezüglich des Essens bestimmte Wünsche oder Unverträglichkeiten haben, teilt dies bitte vor Ort der Campleitung mit bzw. achtet beim Kochen mit darauf, dass eine Extra-Portion gekocht wird. Vegane und laktosefreie Verpflegung ist grundsätzlich möglich.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, das Essen individuell anzupassen, eigene Lebensmittel können – auch im Kühlschrank – gelagert werden.

Bitte habt Verständnis, dass wir spezielle Lebensmittel (z. B. Sojaprodukte, glutenfreie bzw. laktosefreie Lebensmittel) gerne besorgen, diese aber nicht im Rahmen der regulären Verpflegung angeboten werden können und dabei entstehende Zusatzkosten in Rechnung gestellt werden.

Leistungen

  • Geführtes und betreutes Aktivprogramm wie beschrieben
  • Komplette Ausrüstung für das Aktivprogramm
  • Speziell geschulte Campleitung
  • Nutzung des Camps inkl. Einrichtung
  • Vollverpflegung aus der Campküche wie beschrieben
  • Insolvenzversicherung

Optional: Mietzelt, Hütte

Familien- Mietzelt für bis zu 4 Pers.: 70 € / Campwoche

Das FP-Zelt ist nur wochenweise (So – Sa) buchbar und muß vorab mit der Campanmeldung gebucht werden. Die Bezahlung erfolgt mit dem Reisepreis.

 

Blockhütten, Wohnwagen, Ferienwohnungen,… auf dem Campingplatz können vorab direkt beim Campingplatz reserviert werden.

 

Nebenkosten vor Ort

  • Campingplatzgebühr (Personengebühr + Stellplatzgebühr für PKW, Zelte, Mietzelte, Wohnwagen, Wohnmobil,…+ Kurtaxe + event. Strom, wenn benötigt): Es gelten jeweils die Preise des Camping Nahemühle
  • Getränke, ausgenommen Tee und Kaffee. Getränke können selbst mitgebracht oder im Camp gekauft werden.
  • Transfers zu den Aktivprogrammen (Eigenleistung)

Aktivurlaub für die ganze Familie

Bei unseren Aktivitäten werden sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen herausgefordert. Dennoch sind die Programme für Anfänger ausgesucht. Abgesehen von normaler körperlicher Konstitution sind KEINE Vorkenntnisse oder Erfahrungen erforderlich.

Das Programm eignet sich für Kinder ab 5 Jahren – mit Einschränkungen auch für jüngere Geschwister-Kinder – und natürlich auch für die Eltern und wird durch unsere geschulten FP-Guides betreut.

Edelsteinrallye > Montag <

Entdeckt die faszinierende Welt der Edelsteine in der einzigen begehbaren Edelsteinmine Europas, dem Steinkaulenberg bei Idar-Oberstein! Nach einer Führung durch das Bergwerk könnt ihr euer erworbenes Wissen bei der Edelstein-Rallye unter Beweis stellen. Wer findet zuerst mit Hilfe von GPS-Geräten versteckte Edelsteine und kann diese auch bestimmen?

Am Nachmittag geht ihr selbst auf die Suche nach Edelsteinen. Der Steinkaulenberg ist immer noch voll mit Edelsteinen, ihr werdet auf jeden Fall fündig! Durch etwas Graben mit Schaufel und Spaten und Aufschlagen von Steinen mit dem Hammer findet ihr in scheinbar wertlosen Steinen tolle Bergkristalle oder Amethysten. Diese dürft ihr als Andenken mit nach Hause nehmen.

Abenteuer Nahemühle > Dienstag <

Erklettert die Pappeln auf der Flussinsel an verschiedenen „Monkey-Routen“ – immer gut gesichert! ihr erhaltet eine ausführliche Einweisung ins Sichern und Ablassen und könnt dann an richtigen Klettergriffen die Bäume hochklettern und auch erste Erfahrungen im Abseilen sammeln!

Anschließend übt ihr euch wie Robin Hood im Bogenschießen mit professionellen Sportbögen für Kinder und Erwachsene. Zusätzlich könnt ihr mit unseren Armbrüsten ins Schwarze treffen! Bei weiteren kleinen Wettbewerbsspielen könnt ihr noch Punkte sammeln!

Kanutour Glan > Donnerstag <

Erlebt einen der schönsten und weitgehend naturbelassenen Abschnitt von Lauterecken bis Meisenheim! Der Glan fließt mit etwas Strömung durch ursprüngliche Wiesenlandschaften. Mit etwas Glück könnt ihr einen Eisvogel sehen. An einigen Stellen ist etwas paddeltechnisches Geschick erforderlich, richtig schwierig wird es jedoch nicht.

In Meisenheim könnt ihr anschließend selbstständig noch die gemütliche Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern, engen Gassen und Eisdielen/Biergärten erkunden.

Sollte die Kanutour auf diesem Abschnitt aus naturschutzrechtlichen Gründen bzw. Niedrigwasser nicht durchführbar sein, wird die Streckenführung geändert.

Klettern an den Kirner Dolomiten > Freitag <

Wir fahren zu den Kirner Dolomiten, einer Felsformation mitten in einem ursprünglichen Wald mit toller Aussicht ins Nahetal. Hier könnt ihr erste Erfahrungen im Klettern am Naturfelsen sammeln oder vorhandene Erfahrungen im Klettern vertiefen. Unser Team führt jeden behutsam ans Klettern heran!

Weite Wälder und Wiesen umgeben die einzelnen Felsen, so dass es noch genügend Platz und Zeit zum Toben und Entspannen neben dem Klettern gibt.

Ein Tag zur freien Verfügung > Mittwoch <

Ihr könnt entweder am Camp entspannen oder die Gegend erkunden. Vorschläge findet ihr unter „Infos zur Region“.

Normale körperliche Konstitution, Campfestigkeit, Schwimmkenntnisse.

Geeignet für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren.

Kleinere Geschwister-Kinder (ab 4 Jahren) können bedingt bei den Aktivitäten – Ausnahme: Kanutour – dabei sein. Die Eltern können trotzdem aktiv am Programm teilnehmen (Ausnahme Kanutour).

Für kleinere Kinder unter 4 Jahren sind die Aktivitäten nicht empfehlenswert.

Anforderungen – Alter der Kinder

Die Kinder auf unseren Camps sind grundsätzlich zwischen 5 und 14 Jahren.

Das Programm im Familiencamp ist auch für ältere Kinder interessant, da es sich um ein gemeinsames Programm für Eltern und Kinder handelt. Erwachsene und ältere Kinder sind genau so gefordert wie kleinere Kinder!

 

Anfahrt zu den Aktivitäten

Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 30 km statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie mit PKWs in Fahrgemeinschaften (soweit möglich).

Aktivurlaub für die ganze Familie > Zwergencamp<

Die angebotenen Aktivitäten eignen sich für Kinder von 3 – 6 Jahren – mit Einschränkungen auch für ältere Geschwister-Kinder – und natürlich auch für die Eltern. Die Touren sind speziell für „Kindergartenkinder“ ausgesucht, sind aber auch für die Eltern interessant und erlebnisreich.

Die betreuten Ausflüge dauern etwa 3 Stunden, so dass noch ausreichend Zeit für Spielen und Relaxen im Zwergencamp zur Verfügung steht.

Da keiner weiß, wie eure Kleinen auf diese ungewöhnlichen Erlebnisse reagieren gilt das Motto:

Behutsam heranführen, alles kann gemacht werden, nichts muss gemacht werden.“ 

Zwergenrallye Nahemühle >Montag<

Bei unserer Rallye über den weitläufigen Campingplatz entdecken die Zwerge – zusammen mit euch – den Campingplatz mit seinen Einrichtungen und Spielmöglichkeiten und erfahren auch noch etwas über die Region. Das Ziel der Rallye ist unser Bogenschießplatz.

Auch die Kleinsten können hier mit speziellen Pfeilen mit Saugnäpfen und kleinen Bögen schießen wie die Indianer und ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Für die größeren Kinder stehen spezielle Kinderbogensets zur Verfügung, als Eltern schießt Ihr mit professionellen Sportbögen auf unsere Zielscheibe. Zusätzlich können Klein und Groß mit unseren Armbrüsten ins Schwarze treffen und bei weiteren Wurfspielen Punkte sammeln!

Entdeckungsreise mit Frida und Anton > Dienstag <

Ihr erlebt das Freilichtmuseum in Bad Sobernheim bei einer aktiven spielerischen Führung, die speziell für unser Zwergencamp konzipiert wurde. So wird auch für die ganz kleinen Besucher der Museumsaufenthalt zu einem lebendigen Erlebnis. Die Museumsmäuse Frida und Anton (zwei Handpuppen) gehen gemeinsam mit Euch auf Entdeckungsreise. Anfassen und selber ausprobieren ist dabei ganz wichtig, denn die Mäuse dürfen hinter die Absperrungen der vielen Häuser mit ihren historischen Küchen, Scheunen und spannenden Geräte schauen!

Flußpiraten auf dem Glan > Donnerstag <

Flußabenteuer auf einem schönen und weitgehend naturbelassenen Abschnitt des Glan bei Meisenheim! Ihr paddelt flußaufwärts entgegen einer nur ganz leichten Strömung und lasst euch anschließend gemütlich wieder zurücktreiben. Ihr erlernt spielerisch die Grundlagen des Kanufahrens. Die Zwerge sitzen bei euch mit im Boot und können -müssen aber nicht- mitpaddeln. Die Dauer der Kanutour kann je nach Wetter und Durchhaltevermögen der Kleinen flexibel sein.

Bei einer kurzen Pause in Meisenehim könnt ihr die gemütliche Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern, engen Gassen und Eisdielen erkunden.

Klettererlebnis an „Monkey“-Bäumen > Freitag <

Sowohl Eure Kinder und auch ihr könnt an Klettergriffen (Monkey`s) zwei uralte dicke Pappeln hochklettern und erste Erfahrungen im Abseilen sammeln!

Für die Kleinen haben wir spezielle Zwergenrouten mit nur 2-3 Metern Höhe und sehr eng gesetzten Griffen eingerichtet. Für Erwachsene stehen auch längere und schwierigere Routen zur Verfügung

Ihr erhaltet eine ausführliche Einweisung ins Sichern und Ablassen und könnt dann unter unserer Aufsicht Eure Kinder und Euch gegenseitig beim Klettern sichern.

Anschließend geht es noch zum „Nahe-Beach“ mit Kieselsteinen am seichten Wasser: Wer baut die längste Murmelbahn, die höchste Steinpyramide, das schönste Miniaturfloß oder das schnellste Boot!

Ein Tag zur freien Verfügung > Mittwoch <

Ihr könnt entweder am Camp entspannen oder weitere Ausflüge unternehmen, z. B. Barfußpfad in Bad Sobernheim.

Anforderungen – Alter der Kinder

Normale körperliche Konstitution, Campfestigkeit.

Geeignet für Kinder von 3-6 Jahren und natürlich auch für deren Eltern. Ältere Geschwister-Kinder können selbstverständlich auch teilnehmen.

 

Anfahrt zu den Aktivitäten

Die Aktivitäten finden im Umkreis von bis zu 20 km statt. Die Anfahrt erfolgt in Eigenregie mit PKWs in Fahrgemeinschaften (soweit möglich).

Preise Familiencamp

Campwochen Sonntag – Samstag

Erwachsene                             394 €

Kinder (5 -14 Jahre)                  299 €

Kinder (4 Jahre)                        164 €


Kurzcamp Sonntag – Mittwoch bzw. Mittwoch – Samstag (2 Programmtage)

Erwachsene                             234 €

Kinder (5 – 14 Jahre)                 179 €

Kinder (4 Jahre)                        119 €

 

Optional: Mietzelt, Hütte

Familien- Mietzelt für bis zu 4 Pers.: 70 € / Campwoche

Das FP-Zelt ist nur wochenweise (So – Sa) buchbar und muß vorab mit der Campanmeldung gebucht werden. Die Bezahlung erfolgt mit dem Reisepreis.

 

Blockhütten, Wohnwagen, Ferienwohnungen,… auf dem Campingplatz können vorab direkt beim Campingplatz reserviert werden. Tel: 06751-7475; info@camping-nahemuehle.de

Preise Zwergencamp

Campwochen Sonntag – Samstag

Erwachsene                             399 €

Kinder (3 – 6 Jahre)                   164 €

 

Kurzcamp Sonntag – Mittwoch bzw. Mittwoch – Samstag (2 Programmtage)

Erwachsene                             234 €

Kinder (3 – 6 Jahre)                   119 €

 

Optional: Mietzelt, Hütte

Familien- Mietzelt für bis zu 4 Pers.: 70 € / Campwoche

Das FP-Zelt ist nur wochenweise (So – Sa) buchbar und muß vorab mit der Campanmeldung gebucht werden. Die Bezahlung erfolgt mit dem Reisepreis.

 

Blockhütten, Wohnwagen, Ferienwohnungen,… auf dem Campingplatz können vorab direkt beim Campingplatz reserviert werden.

Bitte informiert euch und reserviert vorab selbst direkt beim Campingplatz: Camping Nahemühle: Tel: 06751-7475; info@camping-nahemuehle.de

Campablauf

Eine Anreise ist Sonntag ab 15 Uhr möglich. Das Camp beginnt mit der Begrüßung (Kennenlernen, Programmvorstellung,…) um 17 Uhr und anschließendem Abendessen.

Von Montag bis Freitag finden geführte Touren statt, Tourbeginn ca. 10 Uhr nach dem Frühstück, Tourende zwischen 14 Uhr und 17 Uhr, ausgenommen Mittwoch, dieser Tag ist zur freien Verfügung. Die Campwoche endet am Samstag gegen 10 Uhr nach dem Frühstück.

Unsere Campleitung ist am Sonntag ab 15 Uhr, am Mittwoch bis 10 Uhr und ab 18 Uhr und am Samstag bis 10 Uhr für euch vor Ort.

Für Anreisende am Mittwoch ist die Campleitung ab 18 Uhr vor Ort.

Campablauf

Eine Anreise ist Sonntag ab 15 Uhr möglich. Das Camp beginnt mit der Begrüßung (Kennenlernen, Programmvorstellung,…) um 17 Uhr und anschließendem Abendessen.

Der Tag startet mit einem gemütlichen Frühstück um ca. 8.30 Uhr.

Zu den Aktivitäten wird gegen 11 Uhr aufgebrochen, Tourende ist ca. 14 Uhr. (außer am Mittwoch = freier Tag)

Um 17.30 Uhr wird mit dem Kochen gestartet, so dass gegen 18.30 Uhr das Abendessen stattfindet. Mit gemeinsamen Spülen und einer Gute-Nacht-Geschichte für die Kinder endet der Tag.

Gerne kann anschließend noch von den Erwachsenen unser Lagerfeuer-Zelt für ein gemütliches Beisammensein genutzt werden.

Von Montag bis Freitag finden geführte Touren statt, ausgenommen Mittwoch, dieser Tag ist zur freien Verfügung. Die Campwoche endet am Samstag gegen 10 Uhr nach dem Frühstück.

Unsere Campleitung ist am Sonntag ab 15 Uhr, am Mittwoch bis 10 Uhr und ab 18 Uhr und am Samstag bis 10 Uhr für euch vor Ort.

Das Camp lebt von der Mitarbeit und Teamwork aller Eltern. Eine Kinderbetreuung durch FP außerhalb des Programmes findet nicht statt. Unsere Campleitung organisiert und betreut das gemeinsame Ausflugsprogramm und unterstützt euch vor Ort bei der Organisation des „Küchendienstes“ bzw. der Betreuung der Kinder, so dass jeder Erwachsene auch Zeit für ein paar ruhige Minuten hat.